Worte zu geben, wenn Worte fehlen

Stiftung Marburger Medien veröffentlicht Medien für Geflüchtete aus der Ukraine

Marburg. Aus aktuellem Anlass hat die Stiftung Marburger Medien drei Produkte entwickelt, die speziell für die Weitergabe an Geflüchtete aus der Ukraine geeignet sind

Für den Vorstandsvorsitzenden Karsten Hüttmann war es besonders wichtig, dass Geflüchtete in Deutschland neben der praktischen Hilfe vor Ort auch persönlichen Beistand erfahren: „Gebete und ermutigende Worte können helfen, seelische Not zu lindern.“ Deshalb stellen die zwei Karten für Erwachsene Worte der Ermutigung und der Hoffnung sowie ein Gebet für Frieden in den Mittelpunkt. Auf Deutsch und Ukrainisch ist zu lesen: Ich bin bei dir. – Gott. Я є з тобою. – Бог.

Ein weiteres Produkt ist für Kinder entwickelt worden. Auf dem Bastelbogen mit Engel ist auf Ukrainisch zu lesen, dass Gott da ist und die Kinder Gott ihre Ängste sagen dürfen. Der Engel lässt sich ausschneiden, anmalen und zusammenstecken. So haben die Kinder sowohl eine kleine Ablenkung als auch eine symbolische Ermutigung und Erinnerung, die sie bei sich aufstellen können.

Die drei Medien können vielfältig eingesetzt werden:

  • An Geflüchtete verteilen, wenn sie mit Bahn oder Bus ankommen.
  • In Unterkünften auslegen, in denen ukrainische Geflüchtete unterkommen können.
  • An Ukrainerinnen und Ukrainer verschenken, die privat aufgenommen wurden.
  • Bei Hilfseinsätzen an der Grenze weitergeben.
  • Hilfspaketen beilegen.

Zurück

Das Bild zeigt v.l.n.r. Filmemacher Sebastian Fahlbusch, Mannaplace-Gründer Julius Schindler, Vorstand Steffen Marx und den ehemaligen Vorstandsvorsitzenden der Stiftung, Frieder Trommer. Foto: H. Pfindel

Seit dem 1. Januar 2022 führt die Stiftung Marburger Medien das Netzwerk junger Filmemacher Mannaplace e.V. und damit die Produktion von Filmen fort, die christlichen Glauben ins Gespräch bringen.

Sieben Abende, sieben Themen: proChrist lädt vom 7. bis 13. November zum „hoffnungsfest“ ein. Ziel ist es, die Zuschauer mit auf eine Reise hin zu Gott zu nehmen.

Zum Warenkorb
Der von Ihnen gewünschte Artikel konnte nicht in den Warenkorb gelegt werden