Mit Videoclips Glauben sichtbar machen

Stiftung Marburger Medien führt Filmarbeit des Mannaplace e.V. fort

Das Bild zeigt v.l.n.r. Filmemacher Sebastian Fahlbusch, Mannaplace-Gründer Julius Schindler, Vorstand Steffen Marx und den ehemaligen Vorstandsvorsitzenden der Stiftung, Frieder Trommer. Foto: H. Pfindel

„Wir glauben, dass es für Gemeinden und Kirchen in Deutschland großartig ist, wenn wir uns zusammentun, um mehr Menschen mit dem Evangelium zu erreichen“, so Julius Schindler, Begründer des Vereins. Karsten Hüttmann, Vorstandsvorsitzender der Stiftung Marburger Medien, freut sich: „Mit diesem gemeinsamen Angebot schaffen wir einen weiteren Baustein, um Glauben auf einfache und kreative Art und Weise sichtbar zu machen.“ Der Filmemacher Sebastian Fahlbusch wird die künstlerische Arbeit leiten und weiterführen.

Der Mannaplace e.V. wurde vor zehn Jahren von Julius Schindler in Berlin gegründet. Seitdem konnten über 50 Glaubensfilme produziert und gefördert werden, die Gemeinden und Christen kostenlos nutzen können. Die Webseite Mannaplace.de, der YouTube-Kanal und die Facebook- und Instagramseiten bleiben weiter bestehen.

Die Stiftung Marburger Medien ist Teil einer Bewegung von Christen und Gemeinden, die Glauben im Alltag sichtbar machen wollen, und stellt dazu jährlich ca. 10 Millionen christliche Medien wie Karten, Themenflyer, Give-Aways, Bibelteile, Magazine und Broschüren sowie kleine Geschenke her. Die Kollektion umfasst rund 1.000 verschiedene Medien, die an über 9.000 Kirchen und Gemeinden sowie auch tausende Kitas, Schulen, Jugendgruppen, Krankenhäuser, Seniorenheime und diakonische Einrichtungen und an mehr als 40.000 Einzelpersonen verschickt werden. Die Stiftung Marburger Medien hatte bereits 2019 die Arbeit des Gott.net e.V. übernommen und führt diese weiter. Die spendenfinanzierte Stiftung bewegt jährlich etwa 4,5 Millionen Euro und beschäftigt derzeit 35 Mitarbeitende. Sie ist konfessionsübergreifend tätig und gehört zum Gnadauer Verband sowie zur Diakonie Hessen.

www.marburger-medien.de

www.mannaplace.de

Zurück

Erleben Sie vom 25.6. bis 2.7. inspirierende Tage mit Marburger Medien in Oberstdorf im Allgäu. Wie kann man die Gute Botschaft von Gottes Liebe so weitergeben, dass sie die Herzen der Menschen berührt?

Viele Kirchengemeinden und Werke stoßen während der Corona-Epidemie bei der Suche nach neuen Wegen, ansprechenden Ideen und hilfreichen Medien auch auf die Stiftung. Diese versteht sich als eine Art Dienstleistungsmission und möchte andere dabei unterstützen, Glauben im Alltag sichtbar zu machen.

Zum Warenkorb
Der von Ihnen gewünschte Artikel konnte nicht in den Warenkorb gelegt werden