DGD-Weihnachts-Trilogie

Überwältigende Hoffnung: Bewegende Videos zum Weihnachtsfest

An Weihnachten feiern Christen weltweit die Geburt Jesu. Gott kommt als Baby in den Alltag dieser Welt und schafft Versöhnung. Manche fühlen sich davon provoziert, manchen ist es egal und für manche ist es Hoffnung im Leben und im Sterben. Vielleicht ist gerade dieses Weihnachtsfest eine Chance, seine eigene Position dazu zu klären oder zu bekräftigen. Mit drei kurzen weihnachtlichen Impulsen zum 24., 25. und 26.12. laden wir Sie herzlich dazu ein. Klicken Sie sich gerne über untenstehende Links direkt in die aufgezeichneten Veranstaltungen. Wir wünschen Ihnen hoffnungsvolle, friedliche und gesegnete Weihnachten!

Heiligabend, 24.12.2021: „Schöne Bescherung - weise wird man unterwegs“ aus der Stiftung Studien- und Lebensgemeinschaft TABOR. Hier geht's zum Video: https://youtu.be/jxVaUTqFNOc

Kurzbeschreibung: Die Sehnsucht nach entspannten Weihnachtsfeiertagen, nach friedlichen Festzeiten treibt uns alle an. Was erwartet uns an Weihnachten? Wird wieder alles anders werden? Wann und wie kommen wir endlich dem Ziel unserer Wünsche näher? Weise wird man unterwegs. Eine kleine Weihnachtsreise mit den Weisen aus dem Morgenland. Musikalisches und inspirierende Gedanken möchten Sie zum Geheimnis der Weihnacht begleiten.

  1. Weihnachtsfeiertag, 25.12.2021: „Schwierige Zeiten“ aus der Klinik Hohe Mark. Hier geht's zum Video: https://youtu.be/AyKYnZmbhMg

Kurzbeschreibung: Ein Theaterstück über 2 Schwestern, die unter den Auswirkungen von Corona leiden. Sie erleben dann aber ein besonderes Weihnachten, an dem drei ihrer Vorfahren lebendig werden und ihnen über die schwierigen Zeiten erzählen, die sie durchleben mussten und dass das Geheimnis, wie sie mit diesen Zeiten fertig geworden sind, in der Krippe liegt…

  1. Weihnachtsfeiertag, 26.12.2021: „Weihnachten. Fast normal.“ aus der Stiftung Marburger Medien. Hier geht's zum Video: https://youtu.be/IYHTMd3PPew

Kurzbeschreibung: (Fast) normale Weihnachten – wer wünscht sich das aktuell nicht? Die vertrauten Lieder singen, gutes Essen genießen, unbeschwert Familie und Freunde treffen und die wohlbekannte Geschichte hören: „Fürchtet euch nicht! Siehe, ich verkündige euch große Freude, denn euch ist heute der Heiland geboren.“ Und das stimmt bis heute. Auf Jesus ist Verlass. Er ist an Weihnachten vor 2.000 Jahren in diese Welt gekommen. Seitdem dürfen wir wissen, erleben und feiern: Jesus kommt auch in unsere Situation, egal wie die gerade aussieht. Das ist Weihnachten.

 

Zurück

Wenn Sie vor der Frage stehen, wie Sie auch auf die Distanz und vielleicht ohne Präsenztreffen Kontakt zu jungen Menschen halten, selbst aktiv werden und dabei die Schöpfung bewahren sowie Glaubensimpulse weitergeben können, dann bietet die Stiftung Marburger Medien geeignete Materialien.

Die Marburger Medien haben frühzeitig die personellen Weichen für den nächsten Leitungswechsel gestellt. Karsten Hüttmann folgt zum 1. Februar 2022 auf Frieder Trommer. Ebenfalls zu diesem Zeitpunkt wird Steffen Marx Nachfolger des 2. Vorstandes der Stiftung, Michael Stöckmann.

Zum Warenkorb
Der von Ihnen gewünschte Artikel konnte nicht in den Warenkorb gelegt werden